Streitwagen im Keltenmuseum Hallein

Keltenmuseum Hallein

Eines der bedeutendsten Museen für keltische Kultur

Seine Schausammlung mit einzigartigen Exponaten gewährt einen umfassenden Einblick in das älteste, eigenständige Kulturschaffen Mitteleuropas.

Im Erdgeschoss des Halleiner Keltenmuseum begrüßt eine Rekonstruktion eines keltischen Streitwagens die Besucher.

Daneben erläutern Schautafeln die Geschichte der Kelten, ihre Herkunft und Verbreitung in Süd- und Südosteuropas. Skulpturen und Gemälde erzählen eindrucksvoll den Werdegang des eigenständigen keltischen Volkes.

Regelmäßige Forschungsausgrabungen am Dürrnberg fördern immer wieder neue Exponate zu Tage, die im Keltenmuseum in Hallein ausgestellt werden.

Vielfalt

Stadtmuseum, Salzwelten & Stille Nacht

Das Gebäude des Keltenmuseums in Hallein beherbergt auch das Stadtmuseum Hallein über die Entwicklung der Stadt Hallein, die Salzwelten Hallein, die Einblicke in die historische Salzgewinnung am Dürrnberg seit der Keltenzeit bis in das Spätmittelalter geben, und das Stille Nacht Museum Hallein, das der Entstehungsgeschichte des Weihnachtsliedes Stille Nacht, heilige Nacht gewidmet ist.

Gratis Eintritt 

bei Besuch der Salzwelten Bad Dürrnberg

Für Familien besonders interressant ist, dass bei Vorlage einer gültigen Eintrittskarte der Salzwelten Bad Dürrnberg ist der Eintritt in das Keltenmuseum und das Stille Nacht Museum Hallein gratis. Man kann sich auch im Nachhinein den Preis der Eintrittkarte anrechnen lassen, wenn man später die Salzwelten besuchen möchte.

Keltenmuseum Hallein

Tel.: +43 6245 80783 
keltenmuseum@keltenmuseum.at 
www.keltenmuseum.at