Felsen in der Liechtensteinklamm

Liechtensteinklamm

Die Liechtensteinklamm in St. Johann – mystisches Naturschauspiel

ACHTUNG - Aufgrund eines massiven Felssturzes bleibt die Liechtensteinklamm die gesamte Saison 2017 geschlossen! 

Die tosenden Wasserfälle und die reißenden Wassermassen haben sich über Jahrtausende immer tiefer in die Liechtensteinklamm geschnitten.

Die Felsen der Liechtensteinklamm in der Salzburger Sportwelt stehen nun stellenweise so eng und hoch, dass der Himmel nur mehr als kleiner Streifen zu erkennen ist.

Naturschauspiel seit 1875

Bereits 1875 faszinierte dieses Naturschauspiel der Liechtensteinklamm die Menschen so sehr, dass die Schlucht, durch eine Spende von Fürst Liechtenstein, für die breite Öffentlichkeit mit Brücken und Stegen zugänglich gemacht wurde.

Inzwischen haben rund 7 Millionen Menschen aus aller Welt die sagenumwobene Liechtensteinklamm besucht.

Kaum ein Besucher ist nicht fasziniert von dem gewaltigen Eindruck und dem fast geisterhaft anmutenden Licht- und Schattenspiel in der Tiefe und Enge der Liechtensteinklamm. Eigene Busverbindung.

Mystische Erlebnisse

Licht- und Schattenspiele in der Liechtensteinklamm

Über Brücken & Stege tauchen die Besucher in die mystische Welt der Liechtensteinklamm ein. Die steilen Felsen bieten mit ihren einzigartigen Licht- und Schattenspielen unvergessliche Erlebnisse.

Liechtensteinklamm St. Johann

Tel.: +43 6412 6036
info@sanktjohann.com
www.liechtensteinklamm.at