Almhütte auf der Postalmstraße

Postalmstraße

Abtenau – Strobl

Wanderparadies

Postalm

Eine der häufigsten Fragen ist die nach dem Namen"Postalm". Als Bad Ischl noch die Sommerresidenz der österreichischen Kaiser war, gab es dort auch eine bedeutende Poststelle mit vielen Postkutschen und einer großen Anzahl von Pferden. Im Sommer wurde ein Teil der Pferde zur Sommererholung auf die Alm gebracht und so ergab sich der Name "Postalm" von selbst.

Größtes Almgebiet 

Österreichs

Das Almgebiet um die ursprüngliche Postalm wurde in der Zeit des intensiven Salzabbaues im Salzkammergut für so genanntes "Pölzholz" um ein Vielfaches erweitert.
Heute wird das gesamte Gebiet, das viele Almen wie Lienbachalm, Einbergalm, Wiesleralm, Thoralm, Pitschenbergalm ..usw. umfasst, zusammen als "Postalm" bezeichnet.

Postalmstraße

Tel.: +43 6137 7255
info@postalm.net
www.postalm.net